Freitag, 21. Juli 2017

Leises Gewahren

In die Spur kommen
ist eine innere Haltung
gegründet in Redlichkeit,
die weh tut,
weil sie aufdeckt
die verborgenen Anhaftungen
eigener Ego-Tunnel-Wanderschaften.

Von weit her tönt
der stille Ruf
aus „Emaus!“

© baH, 21.07.2017

Eine Antwort auf:
Zwischen den Worten

Die Spur erfühlen

zwischen den Zeilen

gemeinsam erwandern …
kein Einzelgänger ist der Mensch

er ist ein Sänger unter anderen


© bmh, 18.07.2017
https://schwerelos2013.wordpress.com/2017/07/18/zwischen-den-worten/




Kommentare:

  1. Lieber Bernhard,
    mir hat die Geschichte von Emaus schon immer gefallen und gerade in letzter Zeit bekommt sie eine noch vielschichtigere Tiefe.

    sättigend

    die Worte erwandert ...
    in ihnen verweilt ...

    als hätten wir Brot
    miteinander geteilt

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Bernhard,
    ich habe mich sehr über Deine Antwort zu meinem Gedicht gefreut.

    Sättigend

    die Worte erwandern
    in ihnen verweilen ...

    als würden wir Brot
    miteinander teilen



    Meine kleine Antwort darauf sagt so viel mehr aus, als ihre sparsamen Worte.

    Als ich sie gestern bei Dir einstellen wollte, gab es dabei irgendwelche Schwierigkeiten. Da der Kommentar bei Dir im Blog nicht zu sehen ist, nehme ich an, er ist nicht angekommen. Vielleicht hast Du ihn aber auch noch nicht freigeschaltet.
    Das macht aber gar nichts, denn als ich heute meine Antwort bei mir wieder gelesen hatte, verbesserte ich sie, schrieb die Worte anstatt in der Vergangenheit im 'Jetzt'.

    Die Erwähnung von Emaus hatte mich in die Vergangenheit geführt.
    Um wie viel mehr Kraft hat diese Aussage in der Gegenwart!

    Ich stelle also erneut den Kommentar bei Dir ein.


    Herzliche Grüße
    Barbara




    Möge es Dir gut ergehen und mögen wir noch oft das Wort/das Brot miteinander teilen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara
    Ja diese kleine Geschichte entfaltet ihre tiefere Kraft eigentlich erst mit unserer gegenwärtigen Bewusstseinsverfassung. Und sie wird es in die Zukunft hinein noch mehr tun, je mehr wir uns in dieser Bewusstseinverfassung dynamisch werden verankern können.
    LG., Bernhard

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, der sachlich und wertschätzend geschrieben unter Deinem tatsächlichen Namen hier eingestellt wird und werde diese Kommentare baldmöglichst freischalten. baH.